Gespritztes Beef Brisket

Muss es denn immer kompliziert sein? Sicher nicht. Manchmal möchte nur den bestehen Geschmack mit allen natürlichen Aromen erhalten, oder anheben. Dies gelingt relativ einfach, indem man sparsam würzt. Um den Geschmack einer Rinderbrust zu heben, nehme ich einfach einen kräftigen Rinderfond. Dieser sollte weder gesalzen sein noch Fett enthalten. Mit der Worchestersauce erhälst du mit einigen Spritzern ein ausgeglichenes Geschmacksprofil.



Zutaten:
Naja hier ist ja nicht viel dabei. Eine Rinderbrust von ca. 5kg, 400ml Rinderfond und 2-3 EL Worchestersauce.

Rib:
Im Film verwendete ich unseren Kentucky Magic Dust Rub aus Folge 43. Diesen findest du hier.

Pariere das Fleisch und entsorge alles was du an hartem Fett findest. Ich nehme auch, falls vorhanden, weiteres zu vieles Fett weg, aber nicht alles bitte, da ist der Geschmack!

Mische die Spritzmarinade gründlich durch und spritze das Fleisch gleichmäßig damit ein. Hebe dir etwas von der Marinade auf, sie wird später mit in die Alufolie gegeben.

Die Temperatur im Smoker sollte die 120°C nicht überschreiten. Wenn du mit Hartholz arbeitest ( zB Buche ) kommst du schnell dahinter, wieviel Holz welche Temperatur hergibt. Hartholz hält länger an.
Hat dein Fleisch eine Kerntemperatur von um die 80°C erreicht, schlage es wie im Film gezeigt in Folie ein. Vergiss nicht die übrige Marinade mit einzugießen. Das Fleisch wird fest eingepackt und kommt wieder auf den Smoker.
Ist eine Kerntemperatur von 94°C erreicht, nimmst du das Päckchen aus dem Smoker und stellst es warm. Kühlboxen, Styroporboxen oder einfach in eine Decke eingewickelt liefern gut Ergebnisse.
So geschützt, läßt du es 1h ruhen. Dabei wird Saft aufgenommen und das letzte Stückchen Fett wird schmelzen.

Tipp:
Aufschneiden und die Scheiben in die Sauce legen. So bleibt es saftig und nimmt weitere Aromen auf.
Ein oder zwei Salate und ein frisches Brot (zum Auftunken) mehr braucht es nicht.
Ein Brisket verliert über den Garprozess ordentlich an Gewicht, bedenke dies bei deiner Planung !!!

Viel Spaß beim Nachmachen

Hausi



Moderation:
Marco Pierce (Hausi)

Produktion:
Unterländer BBQ

Wir wünschen dir viel Erfolg und vor allem Spaß mit unseren Rezepten.

Beliebte Rezepte